Plugin Settings in Extbase CommandController

Damit die Plugin Settings einer Extbase Extension auch im CommandController (Backend / CLI Kontext) verfügbar sind, muss auf folgendes geachtet werden:

1. die plugin Settings in module kopieren:

 

2. In der ext_localconf.php die constants.txt und setup.txt mittels ExtensionManagementUtility::addTypoScript includen:

damit wird sichergestellt, dass das Setup unter allen Umständen geladen wird. In der Regel bindet man das Extension Setup ja in einem Frontend TS Template ein; somit wird es im Backend / CLI Kontext nicht geladen (zumindest dann nicht, wenn man es nicht im Root Template eingebunden hat sondern z.B. in einem Extension Template auf einer Unterseite).

3) im Controller die Settings über den ConfigurationManager reinholen:

 

TYPO3 Extension Records innerhalb eines TypoScript Menüs ausgeben

Bei einem Projekt machte es wirklich Sinn direkt die Extension Records in der 2. Ebene des Hauptmenüs auszugeben anstatt für jeden einzelnen Eintrag eine eigene Seite zu erstellen.

Diese Anleitung hier setzt voraus dass das Menü mit einem HMENU/TMENU generiert wird. Als Extension nehmen wir für dieses Beispiel foo (Exension Key).

Eingefügt werden die Records über die itemArrayProcFunc des HMENUs. TYPO3 Extension Records innerhalb eines TypoScript Menüs ausgeben weiterlesen

Powermail 2.0 und eigene CSS Klassen

Seit Powermail 2.x ist es nicht mehr möglich eigene CSS Klassen zu den Feldern hinzuzufügen, stattdessen hat man nur noch die Optionen Layout1 bis Layout3. Warum so ein Feature gestrichen wird ist mir ein Rätsel.

Man kann diese Liste jedoch über das Page TS erweitern:

Somit hat man über diesen Umweg auch wieder die Möglichkeit spzielle Klassen zu verwenden.

Eines gibt es noch zu beachten: Entgegen der Annahme dass die Klasse beim Feld hinzugefügt wird, wird sie beim Fieldwrap / Parent Container hinzugefügt. Das könnte man noch ändern indem man die Templates anpasst und {field.css} auch beim Feld in das class Attribut einfügt.

Update: Vollständige Konfiguration, lt. Doku:

Bitte auf den Punkt achten bei tx_powermail_domain_model_pages < .tx_powermail_domain_model_forms, in der Doku fehlt dieser Punkt nämlich.

Apache crash – php5ts.dll

Heute hatte ich ein sehr „spannendes“ Problem auf meinem lokalen Testserver. Szenario: Eine normale TYPO3 Website eines Kunden, die ich mir auch am lokalen Server eingerichtet habe damit ich größere Änderungn zuerst lokal entwicklen und testen kann. In dieser Website kommen u.a. Extbase Erweiterungen zum Einsatz, daher werden auch Fluid Templates verwendet. Apache crash — php5ts.dll weiterlesen

/usr/bin/rm: Die Argumentliste ist zu lang

Wenn sich in einem Verzeichnis zu viele Dateien befinden, meckert rm gerne mal rum dass die Argumentliste zu lang ist.
In einer TYPO3 Installation hatte ich gerade wieder ein typo3temp Verzeichnis in dem sich 85.000 Dateien angesammelt hatten – das per FTP zu löschen würde viel zu lange dauern (Stunden).

Als einzig sinnvolle Möglichkeit bleibt hier die Kommandozeile, doch auch hier geht das wegen dem o.g. Problem (rm / Argumentliste) nicht ohne weiteres.

Hiermit löscht man alle Dateien im aktuellen Verzeichnis:

und so z.B. alle JavaScript Dateien:

Sogar das dauerte bei meinen 85.000 Dateien ca. 10 Minuten.

Update: Um das ganze noch weiter zu beschleunigen, kann xargs noch der n Parameter übergeben werden: