Symantec Backup Exec 2012 – Speicher offline

Wenn man Backup Exec 2012 mit einem NAS als Speichermedium betreibt und dieses NAS zwischen den Sicherungen immer offline geht (weil ein Dauerbetrieb nicht notwendig ist, oder es wie in meinem Fall kurz vor der Sicherung automatisch hochgefahren wird und nach der Sicherung wieder abgeschaltet wird), meldet Backup Exec „Speicher offline“ und verweigert zum nächsten Sicherungszeitpunkt seinen Dienst – auch wenn das NAS inzwischen schon wieder online ist.

Dafür gibt es 2 Lösungsansätze:

Möglichkeit 1) über das bemcli Powershell Modul den Speicher online schalten:
set-storage-online.bat

Möglichkeit 2) Backup Exec Dienste neustarten:
restart-be-services.bat

Möglichkeit 1) funktioniert für mich einwandfrei und erscheint mir auch als die sauberere Lösung als jeden Tag die Dienste neuzustarten.

Die Batch Datei führt man mit einem geplanten Task jedes Mal ein paar Minuten nachdem das NAS online gegangen ist aus, und voilà der Speicher ist wieder „online“ und die Sicherung startet wie geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.