TYPO3 Extension: ad_rtepasteplain

Mit dieser Erweiterung wird beim Einfügen von Texten aus der Zwischenablage in den Rich Text Editor (zur Zeit noch rtehtmlarea, dieser wird wohl irgend wann gegen den CKEditor ausgetauscht werden) jegliche Formatierung entfernt, sodass Redakteure die Website nicht mit HTML Code oder Word Formatierungen verunstalten können.

Das Ganze funktioniert derzeit nur mittels Strg+V, auf die Einfügen Buttons im Editor hat diese Erweiterung keinen Einfluss. Das werde ich aber bei Gelegenheit evtl. noch einbauen.

Auszug aus dem Manual:

This extension forces htmlArea RTE to automatically paste the clipboard content as plain text.It basically adds an event handler that fires when something is going to be pasted.If the clipboard content cannot be retrieved by the script (e.g. because of the browser’s security settings or if the browser does not support direct access to the clipboard contents), a layer containing a textarea will be opened. After pasting to this textarea the text is being inserted at the current caret position.

Link: http://typo3.org/extensions/repository/view/ad_rtepasteplain/current/

4 Gedanken zu „TYPO3 Extension: ad_rtepasteplain“

  1. Hallo Alexander, wird die Extension auch noch für den aktuellsten HTML Area angepasst? Bei mir tut sich nach der Installation (und diversem Cache leeren) leider nichts. Mein Editor ist Version 2.0.5.
    Oder gibt es mittlerweile einen Button im Editor, den man aktivieren kann, womit sich „plain text“ einfügen lässt?
    Gruß, Jens

    1. Hallo Jens,
      mit der neuen Version habe ich es noch nicht getestet, da sich aber einiges geändert hat (der komplette Editor wurde glaube ich neu implementiert) gehe ich davon aus dass nichts mehr funktioniert 😉
      Wenn ich mal Zeit habe werde ich mir das ansehen. Ob es eine solche Funktion jetzt von Haus aus gibt weiß ich auch nicht – ich habe aber mal gehört dass sie sowas einbauen wollen.

      Schöne Grüße
      Alex

      1. Hi Alex,

        habe noch ein wenig in der Richtung geforscht und man scheint tatsächlich schon weiter zu sein, Du kannst Dir ein Update glaube ich sparen.

        Hier mal das was ich gefunden habe und was für mich funktioniert hat (ich hoffe das wird hier korrekt dargestellt):

        Ins TSConfig des root kopieren
        Löscht on-the-fly Wordformatierungen

        RTE.default {
        enableWordClean = 1
        enableWordClean.HTMLparser < 1 #or = 1
        enableWordClean.HTMLparser {
        allowTags = b,i,u,a,img,br,div,center,pre,font,hr,sub,sup,p,strong,//
        em,li,ul,ol,blockquote,strike,span,h1,h2,h3,h4,h5,h6,acronym,//
        cite,abbr,address,caption,table,tr,td,col,colgr,tbody,th,thead,tfoot
        denyTags = meta,title
        noAttrib = table,tr,td
        removeTags = u,o:p,font, span
        tags {
        b.remap = strong
        p {
        allowedAttribs = id,title,dir,lang,xml:lang
        fixAttrib.align.unset = 1
        fixAttrib.style.unset = 1
        }
        }
        }
        }

        1. Hallo Jens,

          vielen Dank für die Config, werde es bei Gelegenheit ausprobieren!

          Die Extension habe ich aber auch upgedated, funktioniert jetzt auch mit Version 4.4, war nur eine Kleinigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.